Baiser Häschen und Möhrchen

26. März 2022Annett

Hallo meine Lieben..
heute zeige ich euch ein österliches Rezept, mit dem ihr eure Lieben überraschen könnt und im Osterkörbchen sehen diese Baiserhäschen und Möhrchen natürlich zauberhaft aus. Also traut euch, es ist garnicht so schwer oder kompliziert und es ist mal etwas ganz andres, wie ich finde.

 
Rezept

Baiser Hasen und Mohrübchen

AuthorAnnettCategoryBacken, Ostern

Zutaten

 2 Eiweiß
 115 g Zucker
 7 g Speisestärke
 1 tbsp Weissweinessig
 1 Prise Salz
Yields1 Serving

Schritte

1

Wir nehmen uns als erstes das Eiweiß und schlagen es mit der Prise Salz richtig gut auf. Wenn das Eiweiß etwas schaumig ist, wird die erste Hälfte vom Zucker dazugegeben und mit untergeschlagen. Ist das Eiweiß schon etwas fester, geben wir die 2 Hälfte des Zuckers dazu.
Nun geben wir die Speisestärke dazu und etwas sp#ter das Weißweinessig. Keine Sorge das wirkt sich nicht negativ auf den Geschmack aus, die Baisermasse wird dadurch aber fester und standhafter.
Wenn das Eiweiß so steif geschlagen ist, das sich Spitzen ziehen, die stehen bleiben, sind wir richtig. Nun einfach noch die gewünschte Farbe hinzufügen. Ich habe die Masse aufgeteilt und dann den größten Teil erst gelb gefärbt und dann etwas rot hinzugegeben, damit es schön orange wird. 2 Esslöffel Baisermasse habe ich grün gefärbt und einen Esslöffel weiß habe ich mir beiseite gestellt.

2

Nun kanns auch schon weitergehen. Die Baisermasse in Spritzbeutel füllen, welche Tüllen ihr dafür nehmt ist ganz euch überlassen, ich habe hier einmal die Blütentülle und einmal die Sterntülle verwendet und zeige euch im Video, wie ich die Möhrchen aufgespritzt habe.
Bei den Hasen habe ich einen kleinen runden Kreis, einen größeren runden Kreis und dann die Öhrchen aufgespritzt. Zum Schluss bekam der Hase noch seinen weißen Puschel.
Damit das auch schön glatt ausschaut, könnt ihr euch ein Glas Wasser nehmen und einen Finger ins Wasser tauchen und dann alle Unebenheiten auf den Hasen mit dem nassen Finger wegmachen. Geht super einfach und ihr braucht keine Angst haben, ihr macht ganz bestimmt nichts kaputt.
Jetzt habe ich noch Sprinkles auf den Möhrchen und verteilt und war mit meiner Arbeit zufrieden.

3

Den Backofen auf 170° Umluft vorheizen. Wenn deine Baisermasse soweit ist in den Ofen zu kommen, stell den Backofen bitte auf 110° Ober-/Unterhitze runter. Und gib dein Baiser in den Ofen, für ca. 60 Minuten sollte dann dein Baiser trocknen. Wenn sich das Baiser leicht vom Backpapier lösen lässt, ist er fertig und du kannst ihn aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

 

Ingredients

 2 Eiweiß
 115 g Zucker
 7 g Speisestärke
 1 tbsp Weissweinessig
 1 Prise Salz

Directions

1

Wir nehmen uns als erstes das Eiweiß und schlagen es mit der Prise Salz richtig gut auf. Wenn das Eiweiß etwas schaumig ist, wird die erste Hälfte vom Zucker dazugegeben und mit untergeschlagen. Ist das Eiweiß schon etwas fester, geben wir die 2 Hälfte des Zuckers dazu.
Nun geben wir die Speisestärke dazu und etwas sp#ter das Weißweinessig. Keine Sorge das wirkt sich nicht negativ auf den Geschmack aus, die Baisermasse wird dadurch aber fester und standhafter.
Wenn das Eiweiß so steif geschlagen ist, das sich Spitzen ziehen, die stehen bleiben, sind wir richtig. Nun einfach noch die gewünschte Farbe hinzufügen. Ich habe die Masse aufgeteilt und dann den größten Teil erst gelb gefärbt und dann etwas rot hinzugegeben, damit es schön orange wird. 2 Esslöffel Baisermasse habe ich grün gefärbt und einen Esslöffel weiß habe ich mir beiseite gestellt.

2

Nun kanns auch schon weitergehen. Die Baisermasse in Spritzbeutel füllen, welche Tüllen ihr dafür nehmt ist ganz euch überlassen, ich habe hier einmal die Blütentülle und einmal die Sterntülle verwendet und zeige euch im Video, wie ich die Möhrchen aufgespritzt habe.
Bei den Hasen habe ich einen kleinen runden Kreis, einen größeren runden Kreis und dann die Öhrchen aufgespritzt. Zum Schluss bekam der Hase noch seinen weißen Puschel.
Damit das auch schön glatt ausschaut, könnt ihr euch ein Glas Wasser nehmen und einen Finger ins Wasser tauchen und dann alle Unebenheiten auf den Hasen mit dem nassen Finger wegmachen. Geht super einfach und ihr braucht keine Angst haben, ihr macht ganz bestimmt nichts kaputt.
Jetzt habe ich noch Sprinkles auf den Möhrchen und verteilt und war mit meiner Arbeit zufrieden.

3

Den Backofen auf 170° Umluft vorheizen. Wenn deine Baisermasse soweit ist in den Ofen zu kommen, stell den Backofen bitte auf 110° Ober-/Unterhitze runter. Und gib dein Baiser in den Ofen, für ca. 60 Minuten sollte dann dein Baiser trocknen. Wenn sich das Baiser leicht vom Backpapier lösen lässt, ist er fertig und du kannst ihn aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Baiser Hasen und Mohrübchen

Video zum Artikel



(Besucht: 118, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag