Bauernbrot – Sauerteigbrotrezepte

4. November 2020Annett

Das Bauernbrot ist wie das Kosakenbrot ein absoluter Klassiker und ist glaube ich jedem bekannt. Für das Bauernbrot braucht man ein Brotgewürz. Für alle die das nicht zu Hause haben, habe ich aufgeschrieben, wie man das ganz einfach selber machen kann. Und wer keinen selbstgemachten Sauerteig hat, braucht nicht verzweifeln, du kannst auch gekauften Trockensauerteig oder Natursauerteig verwenden.
Mit einer halben Stunde Gehzeit ist das Bauernbrot wirklich unglaublich schnell gemacht. Dafür aber sehr aromatisch. Ich bin gespannt wie euch das Rezept gefällt.

 
Rezept

Bauernbrot – Brotrezepte – Sauerteigbrotrezepte

AutorAnnettKategorieBackenSchwierigkeitLeicht

Ein klassisches Bauernbrot und seine Herstellung.

Zutaten

 300 g Roggenmehl Typ 1150
 280 g Weizenmehl Typ 550
 20 g frische Hefe
 15 g Salz
 100 g Trockensauerteig oder eine Pkg. Natursauerteig
 450 ml Wasser
 10 g Brotgewürz
Menge1 Portion
Vorbereitungszeit30 Min.Kochzeit (Garzeit)1 Std.Gesamtzeit1 Std. 30 Min.

Schritte

1

Wenn du kein Brotgewürz da hast, kannst du dir dein eigenes Brotgewürz aus einigen Zutaten selber machen. Für das Brotgewürz brauchst du 2 EL gemahlenen Kümmel, 2 EL gemahlener Anis, 2 EL gemahlene Koriandersaat, und 1 TL weißen Pfeffer, du kannst auch noch 2 EL gemahlenen Fenchel dazugeben und schon hast du dein eigenes Brotgewürz.
Jetzt nehmen wir uns alle Zutaten für das Bauernbrot und geben alles in eine Rührschüssel und verkneten es ordentlich miteinander.
Wenn der Teig gut zusammen gekommen ist, nimmst du ihn auf die gut bemehlte Arbeitsfläche und knetest ihn nochmal mit der Hand durch und formst ihn zu einem runden Teigling.

2

Nun nimmst du dein Gärkörbchen und bemehlst es richtig gut. Wer keines hat, nimmt eine Schüssel und legt sie mit einem sauberen Tuch aus und bemehlt dieses richtig richtig gut.
Den Teig decken wir ab und stellen ihn an einen warmen nicht zugigen Ort und lassen ihn für ca. 30 Minuten gehen.

3

Den Backofen auf 250° Umluft vorheizen.
Nach der Gehzeit, den Teigling auf das heiße Backblech stürzen und eine Tasse lauwarmes Wasser unten in den Ofen kippen und sofort die Ofentür schließen, damit der Wasserdampf im Ofen bleibt. Dieser Schritt ist für das Brot, eigentlich für alle Brotsorten sehr sehr wichtig.

4

Jetzt sollte das Brot für 5 Minuten bei der eingestellten Umluft gebacken werden. Danach bitte auf 220° Ober-/Unterhitze umschalten und weitere 50 - 60 Minuten ausbacken.
Du solltest das Brot gut auskühlen lassen und dann einfach geniessen!

 

Zutaten

 300 g Roggenmehl Typ 1150
 280 g Weizenmehl Typ 550
 20 g frische Hefe
 15 g Salz
 100 g Trockensauerteig oder eine Pkg. Natursauerteig
 450 ml Wasser
 10 g Brotgewürz

Schritte

1

Wenn du kein Brotgewürz da hast, kannst du dir dein eigenes Brotgewürz aus einigen Zutaten selber machen. Für das Brotgewürz brauchst du 2 EL gemahlenen Kümmel, 2 EL gemahlener Anis, 2 EL gemahlene Koriandersaat, und 1 TL weißen Pfeffer, du kannst auch noch 2 EL gemahlenen Fenchel dazugeben und schon hast du dein eigenes Brotgewürz.
Jetzt nehmen wir uns alle Zutaten für das Bauernbrot und geben alles in eine Rührschüssel und verkneten es ordentlich miteinander.
Wenn der Teig gut zusammen gekommen ist, nimmst du ihn auf die gut bemehlte Arbeitsfläche und knetest ihn nochmal mit der Hand durch und formst ihn zu einem runden Teigling.

2

Nun nimmst du dein Gärkörbchen und bemehlst es richtig gut. Wer keines hat, nimmt eine Schüssel und legt sie mit einem sauberen Tuch aus und bemehlt dieses richtig richtig gut.
Den Teig decken wir ab und stellen ihn an einen warmen nicht zugigen Ort und lassen ihn für ca. 30 Minuten gehen.

3

Den Backofen auf 250° Umluft vorheizen.
Nach der Gehzeit, den Teigling auf das heiße Backblech stürzen und eine Tasse lauwarmes Wasser unten in den Ofen kippen und sofort die Ofentür schließen, damit der Wasserdampf im Ofen bleibt. Dieser Schritt ist für das Brot, eigentlich für alle Brotsorten sehr sehr wichtig.

4

Jetzt sollte das Brot für 5 Minuten bei der eingestellten Umluft gebacken werden. Danach bitte auf 220° Ober-/Unterhitze umschalten und weitere 50 - 60 Minuten ausbacken.
Du solltest das Brot gut auskühlen lassen und dann einfach geniessen!

Bauernbrot – Brotrezepte – Sauerteigbrotrezepte

Video zum Artikel



(Besucht: 523, Heute: 2 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag