Schokomuffins mit Pekannuss

19. Februar 2022Annett

Hallöchen ihr Lieben,
heute zeige ich euch Schokomuffins. Ein mega leckeres und durch die Schoki ein super saftiges Rezept, das ich euch wirklich nur empfehlen kann. Als Tüpfelchen auf dem „I“, habe ich Pekannüsse gewählt, ihr könntet aber auch jede andre Nussart wählen, oder auch die Nüsse komplett weglassen und dafür z.B. Schokochunks oder Schokotropfen mit in den Teig geben. Ihr seht, auch hier ist eurem Geschmack keine Grenze gesetzt. Ich sage ja immer, ihr sollt mehr experimentieren, es gitb so vieles was man ausprobieren kann und wo man dann vom Ergebnis absolut überrascht ist, also seid mutig. 🙂

 
Rezept

Schokomuffins super saftig mit Pekannuss

AutorAnnettKategorieBackenSchwierigkeitLeicht

Schokomuffins mit Pekannuss

Zutaten

 3 Eier
 100 g Zucker
 1 TL Vanillepaste oder Vanilleextrakt
 1 TL Backpulver
 200 ml Milch
 300 g Mehl
 30 g Backkakao
 100 g zerlassene Butter
 50 g geschmolzene Zartbitterschoki
 1 Prise Salz
 Pekannüsse
Menge1 Portion
Vorbereitungszeit10 Min.Kochzeit (Garzeit)25 Min.Gesamtzeit32 Min.

Schritte

1

Wir nehmen uns die Eier, den Zucker und die Vanille und schlagen alles miteinander auf, nicht schaumig, nur bis sich alles verbunden hat. Dann das Mehl, den Backkakao, das Backpulver und die Prise Salz dazu. Nun noch die Milch dazugeben und die zerlassene Butter mit der geschmolzenen Schoki. Jetzt alles gut miteinander aufschlagen, aber nicht zu lange, sonst werden euch die Muffins zu fest.

2

Den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen. Nun könnt ihr den teig in eure Muffinförmchen füllen und oben auf Pekannüsse legen, wieviel ist da ganz euch überlassen. Ich habe pro Muffin immer 2 Nüsse aufgelegt.
Die Muffins im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 Minuten ausbacken.
Nach dem ausbacken abkühlen lassen und verzieren. Ich habe hier Ganache genommen, ihr könnt aber auch ein Frosting nehmen und dann noch mit einem schönen Streuselmix getoppt. Ihr könnt die Muffins aber auch ganz nackig lassen. Ganz wie ihr mögt.

 

Zutaten

 3 Eier
 100 g Zucker
 1 TL Vanillepaste oder Vanilleextrakt
 1 TL Backpulver
 200 ml Milch
 300 g Mehl
 30 g Backkakao
 100 g zerlassene Butter
 50 g geschmolzene Zartbitterschoki
 1 Prise Salz
 Pekannüsse

Schritte

1

Wir nehmen uns die Eier, den Zucker und die Vanille und schlagen alles miteinander auf, nicht schaumig, nur bis sich alles verbunden hat. Dann das Mehl, den Backkakao, das Backpulver und die Prise Salz dazu. Nun noch die Milch dazugeben und die zerlassene Butter mit der geschmolzenen Schoki. Jetzt alles gut miteinander aufschlagen, aber nicht zu lange, sonst werden euch die Muffins zu fest.

2

Den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen. Nun könnt ihr den teig in eure Muffinförmchen füllen und oben auf Pekannüsse legen, wieviel ist da ganz euch überlassen. Ich habe pro Muffin immer 2 Nüsse aufgelegt.
Die Muffins im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 Minuten ausbacken.
Nach dem ausbacken abkühlen lassen und verzieren. Ich habe hier Ganache genommen, ihr könnt aber auch ein Frosting nehmen und dann noch mit einem schönen Streuselmix getoppt. Ihr könnt die Muffins aber auch ganz nackig lassen. Ganz wie ihr mögt.

Schokomuffins super saftig mit Pekannuss


Video zum Artikel



(Besucht: 161, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag