Burger Buns selbstgemacht – einfach und gelingsicher

28. Oktober 2020Annett

Für einen richtig guter Burger macht man die Burger Buns selbst. Ich zeig euch in diesem Rezept wie einfach das eigentlich geht. Dann noch ein Burger Patties und hier ist es ganz euch überlassen, ob vegan oder doch mit Fleisch. Wir verzichten zwar nicht auf Fleisch, aber wir sind sehr darauf bedacht gute Qualität auszuwählen. Jeder soll das halt so halten, wie er es mag.

 

 
Rezept

Burger Buns selbstgemacht – einfach und gelingsicher

AutorAnnettKategorieSchwierigkeitLeicht

Menge1 Portion
Vorbereitungszeit2 Std. 25 Min.Kochzeit15 Min.Gesamtzeit2 Std. 40 Min.

 2 Eier
 1 Würfel frische Hefe
 500 g Mehl
 240 ml Milch
 10 g Salz
 40 g Butter
 25 g Zucker

1

Als erstes krümeln wir uns die Hefe in die lauwarme Milch und geben den Zucker dazu. Alles gut miteinander vermengen.
Jetzt nehmen wir uns das Mehl, den restlichen Zucker und das Salz und vermengen alles mit der Hand. Nun können wir die restlichen Zutaten hinzugeben, also die Eier, die Hefemilch, die Butter und lassen das richtig gut miteinander verkneten. Wenn der Teig zusammen gekommen ist, sollte die Maschine nochmal 6-8 Minuten den kneten.
Jetzt den Teig in eine Schüssel geben, abdecken und für eine Stunde ruhen lassen.

2

Nach einer Stunde Ruhezeit, sollte sich der Teig verdoppelt haben. Nun noch einmal gut durchkneten und den Teig in 90 g Teiglinge aufteilen. Die Teiglinge jetzt rund wirken und mit Mehl bestreuen und abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.
Nach den 15 Minuten drückt ihr die Teiglinge richtig gut platt und deckt sie wieder ab.
Und noch einmal 1 Stunde gehen lassen.

3

Nach der 2. Stunde Gehzeit, könnt ihr die Buns auf ein Backblech geben mit einer Ei/Milch Mischung bestreichen und mit Sesamkörnern bestreuen.
Den Backofen auf 220° Ober-/Unterhitze vorheizen und die Buns in den vorgeheizten Backofen geben. Nach ca. 12 - 15 Minuten sind die Buns ausgebacken.

 

Zutaten

 2 Eier
 1 Würfel frische Hefe
 500 g Mehl
 240 ml Milch
 10 g Salz
 40 g Butter
 25 g Zucker

Schritte

1

Als erstes krümeln wir uns die Hefe in die lauwarme Milch und geben den Zucker dazu. Alles gut miteinander vermengen.
Jetzt nehmen wir uns das Mehl, den restlichen Zucker und das Salz und vermengen alles mit der Hand. Nun können wir die restlichen Zutaten hinzugeben, also die Eier, die Hefemilch, die Butter und lassen das richtig gut miteinander verkneten. Wenn der Teig zusammen gekommen ist, sollte die Maschine nochmal 6-8 Minuten den kneten.
Jetzt den Teig in eine Schüssel geben, abdecken und für eine Stunde ruhen lassen.

2

Nach einer Stunde Ruhezeit, sollte sich der Teig verdoppelt haben. Nun noch einmal gut durchkneten und den Teig in 90 g Teiglinge aufteilen. Die Teiglinge jetzt rund wirken und mit Mehl bestreuen und abgedeckt ca. 15 Minuten gehen lassen.
Nach den 15 Minuten drückt ihr die Teiglinge richtig gut platt und deckt sie wieder ab.
Und noch einmal 1 Stunde gehen lassen.

3

Nach der 2. Stunde Gehzeit, könnt ihr die Buns auf ein Backblech geben mit einer Ei/Milch Mischung bestreichen und mit Sesamkörnern bestreuen.
Den Backofen auf 220° Ober-/Unterhitze vorheizen und die Buns in den vorgeheizten Backofen geben. Nach ca. 12 - 15 Minuten sind die Buns ausgebacken.

Burger Buns selbstgemacht – einfach und gelingsicher

Video zum Artikel



(Besucht: 35, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag