Wollbrot – Brotrezept

27. Juni 2021Annett

Heute zeige ich euch einen Trend. Eigentlich ein ganz einfacher Hefeteig, den ihr durch einschneiden, so ausschauen lasst, als wäre es Wolle. Gefüllt werden kann das Brot auch, entweder herzhaft oder süé, wie man gerne möchte. Am besten eingnen sich hier Nussfüllungen oder aber auch eine Tomaten Feta Mischung. Einfach mal ausprobieren, paßt meiner Meinung nach auch super gut, wenn es was Gegrilltes gibt.

 
Rezept

Wollbrot – Trendbrot

AutorAnnettKategorieBackenSchwierigkeitLeicht

Wollbrot ganz einfach selbst gemacht

Zutaten

 325 g Mehl
 1 Würfel frische hefe
 80 ml lauwarme Milch
 1 EL Zucker
 7 g Salz
 30 g Butter
 1 Ei
Menge1 Portion
Vorbereitungszeit2 Std. 20 Min.Kochzeit (Garzeit)20 Min.Gesamtzeit2 Std. 40 Min.

Schritte

1

Als erstes nehmen wir uns den Wüfel Hefe und vermischen die Hefe mit der lauwarmen Milch.
Dann das Mehl mit dem Salz, dem Zucker, dem Ei, der Butter und dem Hefe Milch Gemisch in eine Rührschüssel geben und gut durchkneten lassen. Wenn der Teig zusammen gekommen ist, etwa noch weitere 8 Minuten kneten lassen. Der Teig ist noch etwas klebrig, das soll aber so sein, also bitte kein zusätzliches Mehl hinzugeben.

2

Nun den Teig nochmals kurz per Hand durchkneten und dann in eine Schüssel legen und abgedeckt mind. 60 Minuten gehen lassen.
Nach einer Stunde, der Teig muss sich mind. verdoppelt haben; den Teig aus der Schüssel nehmen, kurz kneten und in 4 gleich große Teiglinge teilen. Diese dann zu runden Teiglingen formen und nochmals abgedeckt ca. 10 Minutenn gehen lassen.

3

Nach der kurzen Gehzeit, nehmt ihr euch einen teigling und drückt ihn erstmal mit der Hand kurz flach und nehmt euch dann ein Nudelholz, um den Teig richtig schön auszurollen. Möglichst 4eckig. Nun am Besten einen Pizzaschneider verwenden und damit bis zur Hälfte viele dünne Streifen in den Teig schneiden. Von der Seite in die nicht geschnitten wurde, den Teig aufrollen und den aufgerollten teig zur Seite legen. So nun mit allen Teiglingen verfahren.

4

Die nun aufgerollten Teigschlangen in eine Springform oder besser noch in eine Angelcakeform legen, dicht beieinander gelegt und nochmals abgedeckt mind. 60 Minuten gehen lassen. Auch hier sollte sich der Teig mind. wieder verdoppelt haben.
Nach der gehzeit, den Backofen auf ca. 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Nun den Teig mit Milch oder Sahne bestreichen, je nachdem was ihr gerade da habt.

5

Im vorgeheizten Backofen ca. 18 - 20 Minuten ausbacken, hier schaut bitte, wie braun ihr euer Brot haben wollt.

 

Zutaten

 325 g Mehl
 1 Würfel frische hefe
 80 ml lauwarme Milch
 1 EL Zucker
 7 g Salz
 30 g Butter
 1 Ei

Schritte

1

Als erstes nehmen wir uns den Wüfel Hefe und vermischen die Hefe mit der lauwarmen Milch.
Dann das Mehl mit dem Salz, dem Zucker, dem Ei, der Butter und dem Hefe Milch Gemisch in eine Rührschüssel geben und gut durchkneten lassen. Wenn der Teig zusammen gekommen ist, etwa noch weitere 8 Minuten kneten lassen. Der Teig ist noch etwas klebrig, das soll aber so sein, also bitte kein zusätzliches Mehl hinzugeben.

2

Nun den Teig nochmals kurz per Hand durchkneten und dann in eine Schüssel legen und abgedeckt mind. 60 Minuten gehen lassen.
Nach einer Stunde, der Teig muss sich mind. verdoppelt haben; den Teig aus der Schüssel nehmen, kurz kneten und in 4 gleich große Teiglinge teilen. Diese dann zu runden Teiglingen formen und nochmals abgedeckt ca. 10 Minutenn gehen lassen.

3

Nach der kurzen Gehzeit, nehmt ihr euch einen teigling und drückt ihn erstmal mit der Hand kurz flach und nehmt euch dann ein Nudelholz, um den Teig richtig schön auszurollen. Möglichst 4eckig. Nun am Besten einen Pizzaschneider verwenden und damit bis zur Hälfte viele dünne Streifen in den Teig schneiden. Von der Seite in die nicht geschnitten wurde, den Teig aufrollen und den aufgerollten teig zur Seite legen. So nun mit allen Teiglingen verfahren.

4

Die nun aufgerollten Teigschlangen in eine Springform oder besser noch in eine Angelcakeform legen, dicht beieinander gelegt und nochmals abgedeckt mind. 60 Minuten gehen lassen. Auch hier sollte sich der Teig mind. wieder verdoppelt haben.
Nach der gehzeit, den Backofen auf ca. 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Nun den Teig mit Milch oder Sahne bestreichen, je nachdem was ihr gerade da habt.

5

Im vorgeheizten Backofen ca. 18 - 20 Minuten ausbacken, hier schaut bitte, wie braun ihr euer Brot haben wollt.

Wollbrot – Trendbrot


Video zum Artikel



(Besucht: 133, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag