Vollkornbrot super einfach und mega lecker

Annett

Heute gibt es ein super einfaches, aber dafür mega leckeres Vollkornbrot. Wer die Hefe reduzieren möchte, kann dies ohne weiteres tun, sollte dann aber mehr Ruhezeiten ansetzen. Auch bei der Erwärmung der Buttermilch, wenn du Probleme dabei hast, zu wissen, wie warm die Milch sein darf, lass die Buttermilch bei Zimmertemperatur stehen und nimm sie dann so.
Ansonsten ist das Rezept wirklich super einfach, aber geschmnacklich echt ein Knaller. Also unbedingt ausprobieren. Bei den Kernen, könnt ihr wirklich experimentieren, ich habe schon Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder eine Kernmischung verwendet und alles hat sich gut verarbeiten lassen und geschmacklich gut gepasst.

Und nun viel Spaß beim Nachmachen!

 
Rezept

Vollkornbrot – super einfach aber mega lecker

AutorAnnettKategorieBackenSchwierigkeitLeicht

Vollkornbrot - super einfach und mega lecker

Zutaten

 400 g Dinkelvollkornmehl
 200 g Roggenvollkornmehl mind. Typ 1150
 500 ml Buttermilch
 10 g Salz
 20 g Hefe frisch
 2 TL Backmalz
 100 g Kerne (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne o.ä.)
 2 TL weissen Sesam
 etwas Haferflocken oder Dinkelflocken für aussen
Menge1 Portion
Vorbereitungszeit2 Std. 30 Min.Kochzeit (Garzeit)50 Min.Gesamtzeit3 Std. 20 Min.

Schritte

1

Als erstes erwärmen wir uns die Buttermilch und lösen die Hefe darin auf. Wenn du unsicher bist, was die Wärme für die Hefe angeht, nimm einfach Buttermilch die auf Zimmertemperatur ist und löse darin die Hefe auf. Die Gehzeit verlängert sich dadurch aber etwas.
Die restlichen Zutaten nun in die Rührschüssel geben und das Salz gut unterarbeiten. Nun kann die Hefe - Buttermilch dazu und gut untergearbeitet werden. Der Teig ist sehr klebrig, soll aber so sein, also bitte nicht erschrecken!

Nun die Rührschüssel abdecken und ca. 2 h gehen lassen. Wenn du die Buttermilch nicht erwärmt hast, kann es 30 Minuten länger dauern. Als Hilfsmittel kannst du den Teig mit deinem Handy fotografieren, wenn du ihn zum Gehen stellst und dann vergleichen, wenn die Gehzeit abgelaufen ist. Hat sich der Teig verdoppelt ist er bereit weiter verarbeitet zu werden.

2

Jetzt die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig darauf zu einem Rechteck formen, das geht ganz gut mit den Händen (eine Seite sollte die Größe der Backform haben, die du benutzen möchtest)

Nun die Backform einölen und mit den Hafer- oder Dinkelflocken bestreuen.

Die Kerne nun auf dem Teig verteilen und gut andrücken und dann den Teig aufrollen. Jetzt die Teigrolle in die Kastenform legen, mit Wasser bepinseln und Hafer- oder Dinkelflocken oben aufgeben. Nun den Teig nochmals ca. 20 - 30 MInuten gehen lassen.

3

Nach der 2. Gehzeit, den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen und das Brot für ca. 50 Minuten auf der mittleren Schiene einschieben und eine kleine Tasse kaltes Wasser in eine ofenfeste Form geben und ausbacken.

In der Form gut auskühlen lassen und dann geniessen!

 

Zutaten

 400 g Dinkelvollkornmehl
 200 g Roggenvollkornmehl mind. Typ 1150
 500 ml Buttermilch
 10 g Salz
 20 g Hefe frisch
 2 TL Backmalz
 100 g Kerne (Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne o.ä.)
 2 TL weissen Sesam
 etwas Haferflocken oder Dinkelflocken für aussen

Schritte

1

Als erstes erwärmen wir uns die Buttermilch und lösen die Hefe darin auf. Wenn du unsicher bist, was die Wärme für die Hefe angeht, nimm einfach Buttermilch die auf Zimmertemperatur ist und löse darin die Hefe auf. Die Gehzeit verlängert sich dadurch aber etwas.
Die restlichen Zutaten nun in die Rührschüssel geben und das Salz gut unterarbeiten. Nun kann die Hefe - Buttermilch dazu und gut untergearbeitet werden. Der Teig ist sehr klebrig, soll aber so sein, also bitte nicht erschrecken!

Nun die Rührschüssel abdecken und ca. 2 h gehen lassen. Wenn du die Buttermilch nicht erwärmt hast, kann es 30 Minuten länger dauern. Als Hilfsmittel kannst du den Teig mit deinem Handy fotografieren, wenn du ihn zum Gehen stellst und dann vergleichen, wenn die Gehzeit abgelaufen ist. Hat sich der Teig verdoppelt ist er bereit weiter verarbeitet zu werden.

2

Jetzt die Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig darauf zu einem Rechteck formen, das geht ganz gut mit den Händen (eine Seite sollte die Größe der Backform haben, die du benutzen möchtest)

Nun die Backform einölen und mit den Hafer- oder Dinkelflocken bestreuen.

Die Kerne nun auf dem Teig verteilen und gut andrücken und dann den Teig aufrollen. Jetzt die Teigrolle in die Kastenform legen, mit Wasser bepinseln und Hafer- oder Dinkelflocken oben aufgeben. Nun den Teig nochmals ca. 20 - 30 MInuten gehen lassen.

3

Nach der 2. Gehzeit, den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen und das Brot für ca. 50 Minuten auf der mittleren Schiene einschieben und eine kleine Tasse kaltes Wasser in eine ofenfeste Form geben und ausbacken.

In der Form gut auskühlen lassen und dann geniessen!

Vollkornbrot – super einfach aber mega lecker

Video zum Artikel



(Besucht: 178, Heute: 2 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag