Belgische Waffeln mit heißen Kirschen und Vanillesoße

11. August 2020Annett

Ich liebe belgische Waffeln, gerade weil sie eben so ein wenig anders sind.
Durch den Hagelzucker oder Perlzucker bekommt die belgische Waffel, auch als Lütticher Waffel bekannt, ihren unverwechselbaren Geschmack und die etwas festere Konsistenz.
Und was paßt besser dazu als heiße Kirschen und eine gute selbstgemachte Vanillesoße. Genau so liebe ich die belgischen Waffeln und geniesse sie. Auch heiße Heidelbeeren sind eine genial Beilage.

Traditionell wird die belgische Waffel aber mit Erdbeeren, Bananen, Sahne oder heiße Schokolade serviert. Allerdings kann ich mir auch sehr gut Ahornsirup dazu vorstellen.

Wie das ganz einfach geht zeige ich euch auch im Video.

 
Rezept

belgische Waffeln

AutorAnnettKategorieBackenSchwierigkeitLeicht

Menge1 Portion
Vorbereitungszeit30 Min.Kochzeit5 Min.Gesamtzeit35 Min.

 2 Eier
 400 g Mehl
 50 g Zucker
 1 TL Vanillepaste
 4 g Salz
 4 g Trockenhefe (ersetzbar durch 1/2 TL Backpulver)
 125 g weiche Butter
 380 ml Milch
 150 g Hagelzucker
Vanillesoße
 500 ml Milch
 1 TL Vanillepaste
 2 EL Zucker
 1 EL Stärke
 1 Eigelb
heiße Kirschen
 300 ml roten Saft deiner Wahl
 1 EL Stärke
 1 Handvoll entkernte Süßkirschen

1

Als erstes nehmen wir uns das Mehl geben den Zucker, das Salz, die weiche Butter, die Eier, die Vanille und fangen an die Zutaten miteinander zu verkneten, nebenbei lassen wir die Milch dazu laufen. Den Teig vermengen wir so lange bis sich ein schöner gleichmäßiger Teig ergibt.
Den fertigen Teig lasst ihr jetzt abgedeckt für ca. 20 Minuten stehen.

2

Nach der Gehzeit geben wir den Hagelzucker dazu und vermengen alles miteinander. Jetzt ist der Teig bereit für das Waffeleisen.
Die belgischen Waffeln brauchen etwa 5-6 Minuten im Waffeleisen, wenn sie euch noch zu hell sind, dann lasst sie einfach etwas länger drin.

3

Für die Vanillesoße nehmt ihr eure Milch, gebt dort den Esslöffe Stärke, die 2 EL Zucker, den Teelöffel Vanillepaste und ein Eigelb dazu, vermengt alles gut miteinander und lasst es aufkochen, bis die Stärke anfängt zu ziehen und die Masse etwas sämiger wird.
Das gleiche machen wir mit dem roten Saft, auch hier geben wir die Stärke dazu, diesmal keinen Zucker, weil der Saft schon genug Zucker hat und die entkernten Süßkirschen dazu, kochen alles miteinander auf, bis auch hier die Stärke zieht und die Masse sämiger wird.

4

Jetzt könnt ihr eure belgischen Waffeln servieren mit heißen oder kalten Kirschen und mit einem guten Schuss Vanillesoße. Yummy.

 

Zutaten

 2 Eier
 400 g Mehl
 50 g Zucker
 1 TL Vanillepaste
 4 g Salz
 4 g Trockenhefe (ersetzbar durch 1/2 TL Backpulver)
 125 g weiche Butter
 380 ml Milch
 150 g Hagelzucker
Vanillesoße
 500 ml Milch
 1 TL Vanillepaste
 2 EL Zucker
 1 EL Stärke
 1 Eigelb
heiße Kirschen
 300 ml roten Saft deiner Wahl
 1 EL Stärke
 1 Handvoll entkernte Süßkirschen

Schritte

1

Als erstes nehmen wir uns das Mehl geben den Zucker, das Salz, die weiche Butter, die Eier, die Vanille und fangen an die Zutaten miteinander zu verkneten, nebenbei lassen wir die Milch dazu laufen. Den Teig vermengen wir so lange bis sich ein schöner gleichmäßiger Teig ergibt.
Den fertigen Teig lasst ihr jetzt abgedeckt für ca. 20 Minuten stehen.

2

Nach der Gehzeit geben wir den Hagelzucker dazu und vermengen alles miteinander. Jetzt ist der Teig bereit für das Waffeleisen.
Die belgischen Waffeln brauchen etwa 5-6 Minuten im Waffeleisen, wenn sie euch noch zu hell sind, dann lasst sie einfach etwas länger drin.

3

Für die Vanillesoße nehmt ihr eure Milch, gebt dort den Esslöffe Stärke, die 2 EL Zucker, den Teelöffel Vanillepaste und ein Eigelb dazu, vermengt alles gut miteinander und lasst es aufkochen, bis die Stärke anfängt zu ziehen und die Masse etwas sämiger wird.
Das gleiche machen wir mit dem roten Saft, auch hier geben wir die Stärke dazu, diesmal keinen Zucker, weil der Saft schon genug Zucker hat und die entkernten Süßkirschen dazu, kochen alles miteinander auf, bis auch hier die Stärke zieht und die Masse sämiger wird.

4

Jetzt könnt ihr eure belgischen Waffeln servieren mit heißen oder kalten Kirschen und mit einem guten Schuss Vanillesoße. Yummy.

belgische Waffeln

 


Video zum Artikel



(Besucht: 202, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag