Bagels Rezept selbstgemacht – einfach und lecker

18. August 2020Annett

Bagels haben ihren Ursprung in Mittel- und Osteuropa und entstammen der jüdischen Kultur. Irrtümlich wird dieses Gebäck oft Amerika zugeordnet.
Die Wurzeln meines Mannes sind jüdisch und daher gibt es so einige Rezepte, die ich natürlich dann versuche für meinen Mann umzusetzen. Wie z.B. Baba Ghanoush, was ich bis dahin überhaupt nicht kannte. Aber ich probiere gerne neue Rezepte, oder Speisen. Das ist unglaublich spannend.

Nagut, Bagels gehört jetzt nicht in die Kategorie „kenne ich nicht“. Trotzdem hab ich gedacht, ich zeige euch, wie ich Bagels zu Hause mache. Das Rezept ist wirklich einfach, und gelingsicher und die Bagels werden richtig schön fluffig innen und haben außen eine schöne, aber dennoch leichte Kruste.

Mit dem Topping könnt ihr tatsächlich sehr variabel sein, ich habe hier Mohn und Sesam weiß/schwarz benutzt, es gehen aber auch Röstzwiebeln oder geriebener Käse, oder was ihr besonders gerne mögt. Tobt euch aus, probiert euch aus. Und geniesst eure Bagels!

 
Rezept

Bagels

AutorAnnettKategorieBackenSchwierigkeitLeicht

Menge1 Portion
Vorbereitungszeit2 Std.Kochzeit17 Min.Gesamtzeit2 Std. 20 Min.

 500 g Mehl
 25 g frische Hefe
 1 EL Zucker
 15 g Salz
 1 Ei (Größe L)
 175 ml Milch
 2 EL Olivenöl
Für den Sud:
 Wasser
 1 TL Honig
 1 TL Salz

1

Wir nehmen uns das Mehl, bröseln da die Hefe rein, geben den Zucker dazu, das Öl, das Salz, das Ei und die Milch dazu und lassen den Teig gut durchkneten. Wenn er zusammen gekommen ist mindestens noch einmal 6-8 Minuten mit der Maschine kneten lassen, wenn ihr es mit der Hand knetet, braucht ihr mind. 20 Minuten.
Dann den Teig in eine Schüssel legen, mit neutralem Öl einstreichen und abgedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen.

2

Nach einer Stunde den Teig aus der Schüssel nehmen, noch einmal durchkneten und aufteilen. Ich habe hier 80 g Teiglinge genommen und etwa 9 Stück heraus bekommen. Die einzelnen Teiglinge habe ich rund gewirkt und auf kleine Backpapierausschnitte gelegt, mit einem Kochlöffel ein Loch in die Mitte gestochen und dieses Loch noch mit den Fingern erweitert. Jetzt die Teiglinge noch einmal für mind. 20 Minuten gehen lassen.

3

Während die Teiglinge gehen, setzte ich mir Wasser auf und gebe dort 1 TL Honig und 1 TL Salz ins Wasser und bringe es zum kochen.
Nachdem die Teiglinge 20 Minuten gegangen sind, nehme ich sie mir einzeln und gebe sie in das kochende Wasser, als erstes mit der Oberseite ins Wasser legen, etwa 1 Minuten ziehen lassen und dann umdrehen und auch noch einmal eine Minute ziehen lassen. Heraus nehmen aufs Backblech legen, mit verquirltem Ei einstreichen und mit Mohn, Röstzwieblen, Sesam, gehackten Nüssen oder geraspeltem Käse einstreuen und bei 220° Ober-/Unterhitze für ca. 15 - 17 Minuten ausbacken.

Nachdem die Bagels erkaltet sind, kannst du sie nach Herzenslust belegen und geniessen!

 

Zutaten

 500 g Mehl
 25 g frische Hefe
 1 EL Zucker
 15 g Salz
 1 Ei (Größe L)
 175 ml Milch
 2 EL Olivenöl
Für den Sud:
 Wasser
 1 TL Honig
 1 TL Salz

Schritte

1

Wir nehmen uns das Mehl, bröseln da die Hefe rein, geben den Zucker dazu, das Öl, das Salz, das Ei und die Milch dazu und lassen den Teig gut durchkneten. Wenn er zusammen gekommen ist mindestens noch einmal 6-8 Minuten mit der Maschine kneten lassen, wenn ihr es mit der Hand knetet, braucht ihr mind. 20 Minuten.
Dann den Teig in eine Schüssel legen, mit neutralem Öl einstreichen und abgedeckt etwa 1 Stunde gehen lassen.

2

Nach einer Stunde den Teig aus der Schüssel nehmen, noch einmal durchkneten und aufteilen. Ich habe hier 80 g Teiglinge genommen und etwa 9 Stück heraus bekommen. Die einzelnen Teiglinge habe ich rund gewirkt und auf kleine Backpapierausschnitte gelegt, mit einem Kochlöffel ein Loch in die Mitte gestochen und dieses Loch noch mit den Fingern erweitert. Jetzt die Teiglinge noch einmal für mind. 20 Minuten gehen lassen.

3

Während die Teiglinge gehen, setzte ich mir Wasser auf und gebe dort 1 TL Honig und 1 TL Salz ins Wasser und bringe es zum kochen.
Nachdem die Teiglinge 20 Minuten gegangen sind, nehme ich sie mir einzeln und gebe sie in das kochende Wasser, als erstes mit der Oberseite ins Wasser legen, etwa 1 Minuten ziehen lassen und dann umdrehen und auch noch einmal eine Minute ziehen lassen. Heraus nehmen aufs Backblech legen, mit verquirltem Ei einstreichen und mit Mohn, Röstzwieblen, Sesam, gehackten Nüssen oder geraspeltem Käse einstreuen und bei 220° Ober-/Unterhitze für ca. 15 - 17 Minuten ausbacken.

Nachdem die Bagels erkaltet sind, kannst du sie nach Herzenslust belegen und geniessen!

Bagels

Video zum Artikel



(Besucht: 37, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag