Butterstreuselkuchen mit Hefe

23. Januar 2021Annett

Heute gibt es einen Butterstreuselkuchen mit Hefe. Da dies ein Zuschauerwunsch war und es ja auch einen Butterstreuselkuchen ohne Hefe gibt, habe ich gedacht, ich zeig euch beide Varianten. Heute die erste Variante mit Hefe demnächst dann ohne Hefe.
Dieser Kuchen geht wirklich wahnsinnig schnell und ist mit ziemlich wenigen Zutaten super einfach gezaubert. Wer also noch auf der Suche nach einem Rezept für den Sonntagskuchen ist… Tadaaaaa…

 
Rezept

Butterstreuselkuchen mit Hefe

AutorAnnettKategorieBacken

Einen Butterstreuselkuchen mit Hefe.

Zutaten

 2 Eier
 1 TL Vanillezucker
 70 g weiche Butter
 40 g Zucker
 1 Pkg. Trockenhefe oder einen halben Würfel Hefe
 120 ml lauwarme Milch
 300 g Mehl
 1 Prise Salz
Butterstreusel
 50 g Butter
 80 g brauner Zucker
 eine Handvoll Mandelblättchen
Zum Schluss
 100 ml Sahne
Menge1 Portion

Schritte

1

Wir nehmen uns als erstes die Hefe und lösen sie in der lauwarmen Milch auf.
Dann nehmen wir uns die restlichen Zutaten, also die Butter, den Zucker, die Vanille, die Prise Salz, das Mehl und die beiden Eier und lasses alles gut miteinander verkneten. Wenn der Teig zusammen gekommen ist, noch mind. 8 Minuten von der Maschine kneten lassen. Der Teig ist eher klebrig und nicht wie ein klassischer Hefeteig. Das ist aber genau richtig und soll auch so sein.
Nachdem der Teig richtig gut durchgeknetet ist, gebt ihr ihn in eine Schüssel, deckt ihn ab und lasst ihn mindestens 40 Minuten an einem warmen Ort gehen.

2

Nach der Gehzeit, nehmt ihr den Teig aus der Schüssel, nicht kneten, sondern sofort in die Backform einfüllen. Damit ihr den Teig besser bearbeiten könnt, macht es sich ganz gut, wenn ihr eure Hände mit Pflanzenöl einreibt und dann den Hefeteig richtig gut auf dem Boden eurer Springform verteilt.
Jetzt nochmals abdecken und für ca. 20 Minuten gehen lassen.

3

Nach der 2. Gehzeit, nehmt ihr euch einen Kochlöffel und tunkt den Stiel in Pflanzenöl und nun macht ihr in regelmäßigen Abständen Löcher in den Hefeteig. Jetzt nehmt ihr euch einen kleinen Löffel und macht von einem kalten Stück Butter, kleine Butterflocken ab, die ihr in die einzelnen Löcher steckt.
Jetzt nehmt ihr die Zutaten für die Butterstreusel und vermengt alles miteinander, bis ein krümeliger Teig entsteht. Diesen verteilt ihr jetzt großzügig auf dem gesamten Hefeteig. Oben auf geb ihr noch gehobelte Mandeln, wenn ihr keine mögt, lasst ihr diesen Schritt einfach weg.
Jetzt den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und bei mind. 175° für ca. 25 Minuten backen.

4

Nach den 25 Minuten Backzeit nehmt ihr die Springform aus dem Ofen und macht mit einem Schaschlickspieß kleine Löcher in den gebackenen Kuchen. Nun gebt ihr vorsichtig die Sahne auf den Kuchen und gebt ihn nochmals für ca. 8 Minuten in den Ofen und backt ihn nochmals aus.
Nun auskühlen lassen und geniessen... 🙂

 

Zutaten

 2 Eier
 1 TL Vanillezucker
 70 g weiche Butter
 40 g Zucker
 1 Pkg. Trockenhefe oder einen halben Würfel Hefe
 120 ml lauwarme Milch
 300 g Mehl
 1 Prise Salz
Butterstreusel
 50 g Butter
 80 g brauner Zucker
 eine Handvoll Mandelblättchen
Zum Schluss
 100 ml Sahne

Schritte

1

Wir nehmen uns als erstes die Hefe und lösen sie in der lauwarmen Milch auf.
Dann nehmen wir uns die restlichen Zutaten, also die Butter, den Zucker, die Vanille, die Prise Salz, das Mehl und die beiden Eier und lasses alles gut miteinander verkneten. Wenn der Teig zusammen gekommen ist, noch mind. 8 Minuten von der Maschine kneten lassen. Der Teig ist eher klebrig und nicht wie ein klassischer Hefeteig. Das ist aber genau richtig und soll auch so sein.
Nachdem der Teig richtig gut durchgeknetet ist, gebt ihr ihn in eine Schüssel, deckt ihn ab und lasst ihn mindestens 40 Minuten an einem warmen Ort gehen.

2

Nach der Gehzeit, nehmt ihr den Teig aus der Schüssel, nicht kneten, sondern sofort in die Backform einfüllen. Damit ihr den Teig besser bearbeiten könnt, macht es sich ganz gut, wenn ihr eure Hände mit Pflanzenöl einreibt und dann den Hefeteig richtig gut auf dem Boden eurer Springform verteilt.
Jetzt nochmals abdecken und für ca. 20 Minuten gehen lassen.

3

Nach der 2. Gehzeit, nehmt ihr euch einen Kochlöffel und tunkt den Stiel in Pflanzenöl und nun macht ihr in regelmäßigen Abständen Löcher in den Hefeteig. Jetzt nehmt ihr euch einen kleinen Löffel und macht von einem kalten Stück Butter, kleine Butterflocken ab, die ihr in die einzelnen Löcher steckt.
Jetzt nehmt ihr die Zutaten für die Butterstreusel und vermengt alles miteinander, bis ein krümeliger Teig entsteht. Diesen verteilt ihr jetzt großzügig auf dem gesamten Hefeteig. Oben auf geb ihr noch gehobelte Mandeln, wenn ihr keine mögt, lasst ihr diesen Schritt einfach weg.
Jetzt den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und bei mind. 175° für ca. 25 Minuten backen.

4

Nach den 25 Minuten Backzeit nehmt ihr die Springform aus dem Ofen und macht mit einem Schaschlickspieß kleine Löcher in den gebackenen Kuchen. Nun gebt ihr vorsichtig die Sahne auf den Kuchen und gebt ihn nochmals für ca. 8 Minuten in den Ofen und backt ihn nochmals aus.
Nun auskühlen lassen und geniessen... 🙂

Butterstreuselkuchen mit Hefe

Video zum Artikel



(Besucht: 766, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag