Stollenkonfekt mit Marzipan

21. November 2020Annett

Wer Stollen liebt, wird Stollenkonfekt auch für sich entdecken. Ein Stück ist ganz schnell im Mund verschwunden und ist genau wie sein großer Bruder mega lecker. Dieses Rezept steht jedes Jahr auf meiner To do Liste für die Weihnachtsbäckerei und in diesem Jahr habe ich sie dann endlich abgefilmt.

 
Rezept

Stollenkonfekt ganz einfach selbstgemacht

AutorAnnettKategorieBackenSchwierigkeitLeicht

Stollenkonfekt, der kleine Bruder vom großen Stollen, mega lecker und auch ganz einfach hergestellt.

Zutaten

 500 g Mehl
 30 g Zucker
 120 ml Milch
 1 Würfel frische Hefe
 2 TL Stollengewürz
 1 Prise Salz
 250 g Rosinen
 100 g Mandeln
 40 ml Rum
 70 g Rohmarzipan
 200 g Butter
 100 g Puderzucker
Stollengewürz selbst gemacht
 10 g Muskat gemahlen
 5 g Kardamom gemahlen
 4 g Zimt
 2 g Piment gemahlen
 1 g Nelken gemahlen
Nach dem Backen
 200 g Butter
 200 g Puderzucker
Menge1 Portion
Vorbereitungszeit1 Std. 10 Min.Kochzeit (Garzeit)15 Min.Gesamtzeit1 Std. 25 Min.

Schritte

1

Wir nehmen uns als erstes das Mehl, das Stollengewürz, den Puderzucker und die Prise Salz und vermengen alles miteinander. Dann machen wir in der Mitte eine Kuhle und lösen die Hefe in der lauwarmen Milch auf. Die Hefemilch geben wir in die Kuhle, decken die Schüssel ab und lassen die Hefe für ca. 20 Minuten gehen.
In der Zwischenzeit können wir die Rosinen mit den Mandeln und dem Rum verrühren und beiseite stellen.
Dann nehmen wir das Rohmarzipan reissen es in kleine Stücke und geben es zur weichen Butter und dem Zucker. Nun alles gut miteinander verrühren, das kann eine kleine Weile dauern, bis sich das Marzipan gut verarbeitet hat.

2

Jetzt sind auch die 20 Minuten von der Hefegehzeit um. Wir decken also die Schüssel ab und sollten sehen, das die Hefe aufgegangen ist. Dann fügt ihr alle restlichen Zutaten dazu und vermengt alles miteinander. Zum Schluß die Rosinen mit den Mandeln dazugeben, der nicht aufgenommene Rum wird bitte nicht zum Teig gegeben.
Jetzt alles miteinander verkneten und dann für 1 Stunde abgedeckt gehen lassen. Nicht wundern, dieser Teig wird nicht so aufgehen wie normale Hefeteige.

3

Nach der Gehzeit nehmt ihr den Teig aus der Schüssel und und knetet ihn auf der Arbeitsfläche in längliche Schlangen. Und jetzt müsst ihr nur noch kleine Stücken davon abschneiden, auf euer Backblech legen. Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen und die kleinen Konfektstückchen für ca. 15 Minuten ausbacken.

4

Direkt nach dem ausbacken solltet ihr geschmolzene Butter und Puderzucker bereit stellen und den Stollenkonfekt noch heiß in die geschmolzene Butter tunken und danach im Puderzucker wälzen und dann zum abkühlen beiseite legen.
Nach dem Auskühlen könnt ihr nochmals Puderzucker drüber streuen, müsst ihr aber nicht.

 

Zutaten

 500 g Mehl
 30 g Zucker
 120 ml Milch
 1 Würfel frische Hefe
 2 TL Stollengewürz
 1 Prise Salz
 250 g Rosinen
 100 g Mandeln
 40 ml Rum
 70 g Rohmarzipan
 200 g Butter
 100 g Puderzucker
Stollengewürz selbst gemacht
 10 g Muskat gemahlen
 5 g Kardamom gemahlen
 4 g Zimt
 2 g Piment gemahlen
 1 g Nelken gemahlen
Nach dem Backen
 200 g Butter
 200 g Puderzucker

Schritte

1

Wir nehmen uns als erstes das Mehl, das Stollengewürz, den Puderzucker und die Prise Salz und vermengen alles miteinander. Dann machen wir in der Mitte eine Kuhle und lösen die Hefe in der lauwarmen Milch auf. Die Hefemilch geben wir in die Kuhle, decken die Schüssel ab und lassen die Hefe für ca. 20 Minuten gehen.
In der Zwischenzeit können wir die Rosinen mit den Mandeln und dem Rum verrühren und beiseite stellen.
Dann nehmen wir das Rohmarzipan reissen es in kleine Stücke und geben es zur weichen Butter und dem Zucker. Nun alles gut miteinander verrühren, das kann eine kleine Weile dauern, bis sich das Marzipan gut verarbeitet hat.

2

Jetzt sind auch die 20 Minuten von der Hefegehzeit um. Wir decken also die Schüssel ab und sollten sehen, das die Hefe aufgegangen ist. Dann fügt ihr alle restlichen Zutaten dazu und vermengt alles miteinander. Zum Schluß die Rosinen mit den Mandeln dazugeben, der nicht aufgenommene Rum wird bitte nicht zum Teig gegeben.
Jetzt alles miteinander verkneten und dann für 1 Stunde abgedeckt gehen lassen. Nicht wundern, dieser Teig wird nicht so aufgehen wie normale Hefeteige.

3

Nach der Gehzeit nehmt ihr den Teig aus der Schüssel und und knetet ihn auf der Arbeitsfläche in längliche Schlangen. Und jetzt müsst ihr nur noch kleine Stücken davon abschneiden, auf euer Backblech legen. Den Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen und die kleinen Konfektstückchen für ca. 15 Minuten ausbacken.

4

Direkt nach dem ausbacken solltet ihr geschmolzene Butter und Puderzucker bereit stellen und den Stollenkonfekt noch heiß in die geschmolzene Butter tunken und danach im Puderzucker wälzen und dann zum abkühlen beiseite legen.
Nach dem Auskühlen könnt ihr nochmals Puderzucker drüber streuen, müsst ihr aber nicht.

Stollenkonfekt ganz einfach selbstgemacht

Video zum Artikel



(Besucht: 227, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

2 Kommentare

  • Christophe

    5. Dezember 2020 at 10:02

    Gutes gelingen ja schon garantiert bei den tollen Rezept

    1. Annett

      5. Dezember 2020 at 16:43

      Vielen, vielen Dank, das freut mich wirklich sehr. Schön das du auf meinen Blog gefunden hast. Ganz liebe Grüße an dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag