Peach Pear Pie – amerikanische Rezepte

15. November 2020Annett

Geplant war eine Peach Pie, die um diese Jahreszeit in Amerika eigentlich Tradition ist, allerdings ist es schwierig hier jetzt noch frische Pfirsiche zu bekommen. Also wurde aus einer Peach Pie, eine Peach Pear Pie. Hier habe ich frische Birnen verwendet und dazu Pfirsiche aus der Dose. Im Nachhinein betrachtet, war das eine mega geile Kombination. Durch die frischen Birnen hat man noch ein wenig Knack und die Pfirsiche geben dem ganzen noch den Kick. Der Pie Teig ist derselbe, wie bei der Pumpkin Pie. Auch der ist super einfach herzustellen und mega lecker, also unbedingt ausprobieren.

 
Rezept

Peach Pear Pie – mega lecker und eine Alternative

AutorAnnettKategorieSchwierigkeitLeicht

Menge1 Portion
Vorbereitungszeit1 Std.Kochzeit1 Std.Gesamtzeit2 Std.

Für den Pie Teig
 230 g kalte Butter
 340 g Mehl
 ½ TL Salz
 180 ml Eiswasser/Apfelessig 50/50
für die Füllung
 6 Birnen
 1 Dose Pfirsiche
 30 g Zucker
 15 g Speisestärke
 3 EL Aprikosenmarmelade

1

Als erstes nehmen wir uns die Zutaten für den Pi Teig und verkneten alles gut miteinander. Wenn der Teig gut zusammen gekommen ist, einschlagen und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

2

In der Zwischenzeit schälen wir uns die Birnen und schneiden sie dann in kleine Stücken, das gleiche machen wir mit den Pfirsichen, die wir voher mind. 4 h abtropfen lassen haben.
Jetzt geben wir zu den Birnen und Pfirsichen den Zucker und die Speisestärke und vermengen alles gut miteinander. Und lassen auch das jetzt für ca. 30 Minuten stehen, so daß der Zucker etwas Saft von den Birnen ziehen kann.

3

Nachdem Beides die Ruhezeit hinter sich hat, legen wir die Pieform mit dem Pieteig ein und schneiden uns vom restlichen Teig Streifen mit Hilfe eines Pizzarollers.
Die Birnen mit den Pfirsichen geben wir auf den Teig rauf und verteilen alles gut in der Form. Jetzt legen wir die Streifen auf die Pie und flechten sozusagen die Streifen miteinander. Mit Milch den teig und die Streifen bestreichen, wenn irgendwo der Teig nicht zusammenhalten will, kann man die Milch auch gut als Kleber nutzen. Nun den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze einstellen und wenn der Ofen vorgeheizt ist, geben wir die Pie in den Ofen und backen sie etwa 50 - 60 Minuten aus.

4

Wenn die Pie fertig gebacken ist, setzen wir uns die Aprikosenmarmelade auf und aprikotieren die Pie, also alle Streifen und auch den Rand gut mit der Marmelade einstreichen und das wenn die Pie noch heiß ist.

 

Zutaten

Für den Pie Teig
 230 g kalte Butter
 340 g Mehl
 ½ TL Salz
 180 ml Eiswasser/Apfelessig 50/50
für die Füllung
 6 Birnen
 1 Dose Pfirsiche
 30 g Zucker
 15 g Speisestärke
 3 EL Aprikosenmarmelade

Schritte

1

Als erstes nehmen wir uns die Zutaten für den Pi Teig und verkneten alles gut miteinander. Wenn der Teig gut zusammen gekommen ist, einschlagen und für mind. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

2

In der Zwischenzeit schälen wir uns die Birnen und schneiden sie dann in kleine Stücken, das gleiche machen wir mit den Pfirsichen, die wir voher mind. 4 h abtropfen lassen haben.
Jetzt geben wir zu den Birnen und Pfirsichen den Zucker und die Speisestärke und vermengen alles gut miteinander. Und lassen auch das jetzt für ca. 30 Minuten stehen, so daß der Zucker etwas Saft von den Birnen ziehen kann.

3

Nachdem Beides die Ruhezeit hinter sich hat, legen wir die Pieform mit dem Pieteig ein und schneiden uns vom restlichen Teig Streifen mit Hilfe eines Pizzarollers.
Die Birnen mit den Pfirsichen geben wir auf den Teig rauf und verteilen alles gut in der Form. Jetzt legen wir die Streifen auf die Pie und flechten sozusagen die Streifen miteinander. Mit Milch den teig und die Streifen bestreichen, wenn irgendwo der Teig nicht zusammenhalten will, kann man die Milch auch gut als Kleber nutzen. Nun den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze einstellen und wenn der Ofen vorgeheizt ist, geben wir die Pie in den Ofen und backen sie etwa 50 - 60 Minuten aus.

4

Wenn die Pie fertig gebacken ist, setzen wir uns die Aprikosenmarmelade auf und aprikotieren die Pie, also alle Streifen und auch den Rand gut mit der Marmelade einstreichen und das wenn die Pie noch heiß ist.

Peach Pear Pie – mega lecker und eine Alternative

Video zum Artikel



(Besucht: 31, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag