Apple Crumble… nicht nur lecker, sondern auch absolut gelingsicher

28. Oktober 2020Annett

Einen Apple Crumble, so begrüßt man den Herbst auf die Beste Art und Weise und kann ihn obendrein auch noch richtig gut geniessen. Ich war mega geflasht, was den Crumble angeht, für mich am Besten war die Nussmischung mit dem Zimt und der buttrigen Beinote. Wer also auf Apfelkuchen steht und mal etwas Neues probieren möchte, der sollte diesen Kuchen unbedingt mal ausprobieren und sich von seinem Charme verführen lassen. So erging es mir jedenfalls.

 
Rezept

Apple Crumble… nicht nur lecker, auch absolut gelingsicher

AutorAnnettKategorieBackenSchwierigkeitLeicht

Apple Crumble ein original amerikanisches Rezept.

Zutaten

 115 g weiche Butter
 225 g Zucker
 1,50 TL Vanille
 2 Eier
 250 g Naturjoghurt
 2 süsse Äpfel
 240 g Mehl
 ½ TL Salz
 1 TL Backpulver
 ¾ TL Natron
Für die Crumbles
 200 g Walnüsse
 75 g brauner Zucker
 75 g weißer Zucker
 1 TL Zimt
 45 g geschmolzene Butter
Menge1 Portion
Vorbereitungszeit10 Min.Kochzeit (Garzeit)40 Min.Gesamtzeit50 Min.

Schritte

1

Wir legen los, in dem wir uns die weiche Butter nehmen und den weißen Zucker und vermengen Beides miteinander, dann einzeln die Eier kurz unterschlagen. Dann in das Mehl, das Backpulver, Natron und die Prise Salz geben und zu eurem Butter-Zucker-Ei Gemisch geben. Den Naturjoghurt könnt ihr jetzt auch schon dazu geben und alles gut miteinander verrühren.
Jetzt die Äpfel in kleine Würfel schneiden und unter den Teig heben. Jetzt können wir den Teig kurz beiseite stellen.

2

Nun nehmen wir die Zutaten für den Crumble und hacken als erstes die Nüsse klein. Ich habe eine Nussmischung verwendet, wenn ihr das mögt, könnt ihr das natürlich auch gerne tun.
Dann nehmen wir den braunen und weißen Zucker, den Zimt und die geschmolzene Butter und geben alles zu den Nüssen und vermengen alles gut miteinander.
Jetzt könnt ihr den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen. Und eure Backform gut fetten. Ich habe hier eine eckige Backform genommen.
Nun nehmt ihr von eurem Teig die Hälfte ab und verteilt sie gut auf dem Boden eurer Backform, dann die Hälfte der Crumbles nehmen und auf dem Teig gleichmäßig verteilen, etwas andrücken und das ganze wiederholt ihr jetzt mit dem restlichen Teig und den Crumbles.

3

Nun könnt ihr euren Apple Crumble bei 175° Ober-/Unterhitze für ca. 40 Minuten ausbacken. Wenn er fertig gebacken ist, gut auskühlen lassen und dann könnt ihr ihn geniessen. So begrüßt man den Herbst und geniesst ihn in all seinen Facetten.

 

Zutaten

 115 g weiche Butter
 225 g Zucker
 1,50 TL Vanille
 2 Eier
 250 g Naturjoghurt
 2 süsse Äpfel
 240 g Mehl
 ½ TL Salz
 1 TL Backpulver
 ¾ TL Natron
Für die Crumbles
 200 g Walnüsse
 75 g brauner Zucker
 75 g weißer Zucker
 1 TL Zimt
 45 g geschmolzene Butter

Schritte

1

Wir legen los, in dem wir uns die weiche Butter nehmen und den weißen Zucker und vermengen Beides miteinander, dann einzeln die Eier kurz unterschlagen. Dann in das Mehl, das Backpulver, Natron und die Prise Salz geben und zu eurem Butter-Zucker-Ei Gemisch geben. Den Naturjoghurt könnt ihr jetzt auch schon dazu geben und alles gut miteinander verrühren.
Jetzt die Äpfel in kleine Würfel schneiden und unter den Teig heben. Jetzt können wir den Teig kurz beiseite stellen.

2

Nun nehmen wir die Zutaten für den Crumble und hacken als erstes die Nüsse klein. Ich habe eine Nussmischung verwendet, wenn ihr das mögt, könnt ihr das natürlich auch gerne tun.
Dann nehmen wir den braunen und weißen Zucker, den Zimt und die geschmolzene Butter und geben alles zu den Nüssen und vermengen alles gut miteinander.
Jetzt könnt ihr den Backofen auf 175° Ober-/Unterhitze vorheizen. Und eure Backform gut fetten. Ich habe hier eine eckige Backform genommen.
Nun nehmt ihr von eurem Teig die Hälfte ab und verteilt sie gut auf dem Boden eurer Backform, dann die Hälfte der Crumbles nehmen und auf dem Teig gleichmäßig verteilen, etwas andrücken und das ganze wiederholt ihr jetzt mit dem restlichen Teig und den Crumbles.

3

Nun könnt ihr euren Apple Crumble bei 175° Ober-/Unterhitze für ca. 40 Minuten ausbacken. Wenn er fertig gebacken ist, gut auskühlen lassen und dann könnt ihr ihn geniessen. So begrüßt man den Herbst und geniesst ihn in all seinen Facetten.

Apple Crumble… nicht nur lecker, auch absolut gelingsicher

Video zum Artikel



(Besucht: 63, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag