Apfelkuchen mit Nüssen

16. Oktober 2021Annett

Heute zeige ich euch einen Apfelkuchen, den ich mit einer Nussmischung getoppt habe. Und in den Teig habe ich Haselnusssirup und etwas Rum getan, ihr müsst das unbedingt mal ausprobieren.
Wer allerdings keinen Alkohol in seinem Kuchen mag, der lässt das einfach ersatzlos weg oder aber nimmt ein Rumaroma.

 
Rezept

Apfelkuchen mit Nüssen

AutorAnnettKategorieBackenSchwierigkeitLeicht

Apfelkuchen mit Nüssen

Zutaten

 6 mittlegroße Äpfel
 200 g weiche Butter
 300 g Mehl
 150 g Zucker
 2 Eier
 5 EL Milch
 2 EL Haselnusssirup (optional)
 1 EL Rum (optional)
 1 Pkg. Backpulver
Nussmischung
 150 g geschmolzene Butter
 250 g gemahlene Haselnüsse
 100 g Mandelblättchen
 60 g brauner Zucker
Menge1 Portion
Vorbereitungszeit5 Min.Kochzeit (Garzeit)35 Min.Gesamtzeit40 Min.

Schritte

1

Als erstes nehmen wir uns den Zucker mit dem Sirup, dem Rum, die Vanille und der weichen Butter und vermengen alles gut miteinander. Nun geben wir das Mehl, das Backpulver und die Eier dazu und schlagen diese gut unter. Jetzt einfach schauen, wie sich der Teig verhält, da je nachdem wie klein oder groß die Eier waren, der Teig zäher oder geschmeidiger ist. Wenn sich der Teig gut verteilen lässt, brauchst du keine Milch dazu geben, ansonsten einfach etwas Milch dazu geben und unterrühren, dann kannst du den Teig gut auf dem Backblech verteilen.

2

Nun die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Und gleichmäßig auf dem Blech verteilen.
Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

3

Jetzt die Nussmischung herstellen. In die geschmolzene Butter geben wir die gemahlenen Haselnüsse, den braunen Zucker und die Mandelblättchen und vermengen alles gut miteinander.
Nun alles auf dem Apfelkuchen so gut es geht verteilen. Und für ca. 35 Minuten im Backofen ausbacken!

 

Zutaten

 6 mittlegroße Äpfel
 200 g weiche Butter
 300 g Mehl
 150 g Zucker
 2 Eier
 5 EL Milch
 2 EL Haselnusssirup (optional)
 1 EL Rum (optional)
 1 Pkg. Backpulver
Nussmischung
 150 g geschmolzene Butter
 250 g gemahlene Haselnüsse
 100 g Mandelblättchen
 60 g brauner Zucker

Schritte

1

Als erstes nehmen wir uns den Zucker mit dem Sirup, dem Rum, die Vanille und der weichen Butter und vermengen alles gut miteinander. Nun geben wir das Mehl, das Backpulver und die Eier dazu und schlagen diese gut unter. Jetzt einfach schauen, wie sich der Teig verhält, da je nachdem wie klein oder groß die Eier waren, der Teig zäher oder geschmeidiger ist. Wenn sich der Teig gut verteilen lässt, brauchst du keine Milch dazu geben, ansonsten einfach etwas Milch dazu geben und unterrühren, dann kannst du den Teig gut auf dem Backblech verteilen.

2

Nun die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Und gleichmäßig auf dem Blech verteilen.
Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.

3

Jetzt die Nussmischung herstellen. In die geschmolzene Butter geben wir die gemahlenen Haselnüsse, den braunen Zucker und die Mandelblättchen und vermengen alles gut miteinander.
Nun alles auf dem Apfelkuchen so gut es geht verteilen. Und für ca. 35 Minuten im Backofen ausbacken!

Apfelkuchen mit Nüssen


Video zum Artikel



(Besucht: 77, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag