Weihnachtliche Torte

12. Dezember 2020Annett

Zu Weihnachten soll es immer eine ganz besondere Torte sein und ich habe hier nicht nur optisch einen Hingucker für euch, sondern auch geschmacklich. In der Torte ist Apfelkompott und Marzipan und Frischkäsefrosting, alle Zutaten harmonieren super miteinander. Und beim Apfelkompott habe ich sogar noch ein wenig Zimt mit hinzugegeben. Vielleicht ist das ja eine Inspiration für eure Kaffee- oder Festtafel?

 
Rezept

weihnachtliche Torte

AutorAnnettKategorieBacken, WeihnachtenSchwierigkeitMittel

Eine weihnachtliche Torte mit selbstgemachtem Apfelkompott.

Zutaten

 3 gebackene Böden
 250 g weiche Butter
 125 g Puderzucker
 300 g Frischkäse
 Apfelkompott
 Deko eurer Wahl
 Lebensmittelfarbe eurer Wahl
Menge1 Portion
Vorbereitungszeit2 Std.Kochzeit (Garzeit)2 Std.Gesamtzeit4 Std.

Schritte

1

Wir nehmen uns als erstes 2 große Äpfel schälen und entkernen sie und schneiden sie in dünnere Schreiben. Nun geben wir sie mit 2 EL Wasser in den Topf und kochen sie gut auf. Ihr könnt hier jetzt gerne noch Vanillezucker dazu geben und einen EL Zucker und lasst alles etwa 20 Minuten auf kleinster Stufe ziehen. Nun könnt ihr das Apfelkompott beiseite stellen und abkühlen lassen.

2

Wir nehmen uns die vorgebackenen Böden, ich habe hier Sandkuchen verwendet, ihr könntet aber auch Biskuitböden nehmen. Die Böden einmal teilen und beiseite legen.
Nun die weiche Butter richtig gut aufschlagen, bis sie ihre Farbe ins weißliche verändert. Nun den Puderzucker dazu sieben und gut unterrühren. Wenn sich der Zucker und die Butter gut verbunden haben könnt ihr den Frischkäse Esslöffelweise dazu geben und unterrühren.

3

Jetzt nehmen wir uns das Marzipan und schneiden uns mit Hilfe der Backform passende runde Kreise aus, die wir später auf unsere Böden legen können. Füllen einen Spritzbeutel mit etwa 7 EL Frischkäsefrosting und können jetzt anfangen unsre Torte zusammen zu setzen.

4

Wir nehmen uns also den ersten Tortenboden tränken ihn mit dem Saft des Apfelkompotts und geben dann eine Lage Marzipan drauf. Jetzt spitzen wir am Rand mit dem Spritzbeutel einmal rundherum, so dass wir die Äpfel auf das Marzipan legen können, ohne das uns etwas wegrutschen kann.
Die Apfelscheiben wirklich schön dicht auflegen und dann oben auf noch einmal Frischkäse, so dass alles gut abgedeckt ist.
Das wiederholen wir jetzt bis wir alle Böden aufgebraucht haben, oder bis ihr zufrieden seid mit der Höhe der Torte.

5

Wenn die Torte zusammengesetzt ist, mit dem Frischkäsefrosting die Krümel binden, also eine dünne Schicht Frosting auftragen und die Torte für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

6

Jetzt das restliche Frosting einfärben, ich habe hier ein schönes hellblau gewählt, weil ich fand, das es gerade super gut zum Thema passte. Ihr nehmt natürlich die Farbe, die für euch am ehesten paßt oder gefällt.
Und dann die Torte mit dem Frosting einstreichen. Nun weiße Schokolade schmelzen und leicht abkühlen lassen und den Drip aufspritzen.
Jetzt könnt ihr die Torte dekorieren, wie es euch gefällt, was euch schmeckt oder oder oder... genau so, wie es für euch richtig ist.

 

Zutaten

 3 gebackene Böden
 250 g weiche Butter
 125 g Puderzucker
 300 g Frischkäse
 Apfelkompott
 Deko eurer Wahl
 Lebensmittelfarbe eurer Wahl

Schritte

1

Wir nehmen uns als erstes 2 große Äpfel schälen und entkernen sie und schneiden sie in dünnere Schreiben. Nun geben wir sie mit 2 EL Wasser in den Topf und kochen sie gut auf. Ihr könnt hier jetzt gerne noch Vanillezucker dazu geben und einen EL Zucker und lasst alles etwa 20 Minuten auf kleinster Stufe ziehen. Nun könnt ihr das Apfelkompott beiseite stellen und abkühlen lassen.

2

Wir nehmen uns die vorgebackenen Böden, ich habe hier Sandkuchen verwendet, ihr könntet aber auch Biskuitböden nehmen. Die Böden einmal teilen und beiseite legen.
Nun die weiche Butter richtig gut aufschlagen, bis sie ihre Farbe ins weißliche verändert. Nun den Puderzucker dazu sieben und gut unterrühren. Wenn sich der Zucker und die Butter gut verbunden haben könnt ihr den Frischkäse Esslöffelweise dazu geben und unterrühren.

3

Jetzt nehmen wir uns das Marzipan und schneiden uns mit Hilfe der Backform passende runde Kreise aus, die wir später auf unsere Böden legen können. Füllen einen Spritzbeutel mit etwa 7 EL Frischkäsefrosting und können jetzt anfangen unsre Torte zusammen zu setzen.

4

Wir nehmen uns also den ersten Tortenboden tränken ihn mit dem Saft des Apfelkompotts und geben dann eine Lage Marzipan drauf. Jetzt spitzen wir am Rand mit dem Spritzbeutel einmal rundherum, so dass wir die Äpfel auf das Marzipan legen können, ohne das uns etwas wegrutschen kann.
Die Apfelscheiben wirklich schön dicht auflegen und dann oben auf noch einmal Frischkäse, so dass alles gut abgedeckt ist.
Das wiederholen wir jetzt bis wir alle Böden aufgebraucht haben, oder bis ihr zufrieden seid mit der Höhe der Torte.

5

Wenn die Torte zusammengesetzt ist, mit dem Frischkäsefrosting die Krümel binden, also eine dünne Schicht Frosting auftragen und die Torte für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.

6

Jetzt das restliche Frosting einfärben, ich habe hier ein schönes hellblau gewählt, weil ich fand, das es gerade super gut zum Thema passte. Ihr nehmt natürlich die Farbe, die für euch am ehesten paßt oder gefällt.
Und dann die Torte mit dem Frosting einstreichen. Nun weiße Schokolade schmelzen und leicht abkühlen lassen und den Drip aufspritzen.
Jetzt könnt ihr die Torte dekorieren, wie es euch gefällt, was euch schmeckt oder oder oder... genau so, wie es für euch richtig ist.

weihnachtliche Torte

Video zum Artikel



(Besucht: 186, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag