Crepes ganz einfach selbstgemacht

22. Mai 2021Annett

Crepes sind eigentlich ganz einfach selber zu machen, man muss nur aufpassen, das der Teig nicht zu dick wird. Dabei kann euch gut das Crepesholz helfen, oder ihr bewegt die Pfanne in kreisförmigen Bewegungen, hier kann es euch aber dennoch passieren, das ihr dann eher Pfannkuchen oder Eierkuchen habt, als Crepes. Die Handhabung des Crepesholzes erfordert ein wenig Übung, aber wenn man die Crepes selber isst, dann kann man da schon ganz gut üben.

 
Rezept

Crepes selbstgemacht

AutorAnnettKategorieKlassikerSchwierigkeitLeicht

Zutaten

 75 g Mehl
 1 Ei
 1 Prise Zucker
 125 ml Milch
Menge1 Portion
Vorbereitungszeit35 Min.Kochzeit (Garzeit)3 Min.Gesamtzeit38 Min.

Schritte

1

Das Mehl in eine Schüssel geben und das Ei, den Zucker und die Milch dazu geben und gut miteinander vermengen. Wenn ein klümpchenfreier Teig entstanden ist, den Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und ziehen lassen.

2

Jetzt die Crepes Pfanne, es geht auch jede beliebige andre Pfanne, richtig gut aufheizen. Wenn die Pfanne richtig heiß ist, die Temperatur der Platte runterstellen, zwischen niedrig und mittel. Und nun den Teig in die Pfanne geben, dabei aufpassen, das ihr nicht zuviel Teig nehmt, sonst wird euch der Crepes zu dick und dann ist es eher ein Pfannkuchen oder Eierkuchen, wie man bei uns in Berlin sagt.
Gut ausstreichen mit einem Crepesholz und ganz kurz auf beiden Seiten anbraten.

3

Ich habe jetzt noch eine Frischkäse Vanillecreme gemacht, dazu habe ich einfach Frischkäse mit etwas Puderzucker und einem TL Vanillepaste verrührt. Die Vanillecreme habe ich auf dem Crepes ganz dünn verstrichen und dann noch Brombeeren drauf gegeben. Was für Früchte ihr verwendet, ist aber ganz euch überlassen und natürlich eurem Geschmack!

 

Zutaten

 75 g Mehl
 1 Ei
 1 Prise Zucker
 125 ml Milch

Schritte

1

Das Mehl in eine Schüssel geben und das Ei, den Zucker und die Milch dazu geben und gut miteinander vermengen. Wenn ein klümpchenfreier Teig entstanden ist, den Teig für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen und ziehen lassen.

2

Jetzt die Crepes Pfanne, es geht auch jede beliebige andre Pfanne, richtig gut aufheizen. Wenn die Pfanne richtig heiß ist, die Temperatur der Platte runterstellen, zwischen niedrig und mittel. Und nun den Teig in die Pfanne geben, dabei aufpassen, das ihr nicht zuviel Teig nehmt, sonst wird euch der Crepes zu dick und dann ist es eher ein Pfannkuchen oder Eierkuchen, wie man bei uns in Berlin sagt.
Gut ausstreichen mit einem Crepesholz und ganz kurz auf beiden Seiten anbraten.

3

Ich habe jetzt noch eine Frischkäse Vanillecreme gemacht, dazu habe ich einfach Frischkäse mit etwas Puderzucker und einem TL Vanillepaste verrührt. Die Vanillecreme habe ich auf dem Crepes ganz dünn verstrichen und dann noch Brombeeren drauf gegeben. Was für Früchte ihr verwendet, ist aber ganz euch überlassen und natürlich eurem Geschmack!

Crepes selbstgemacht

Video zum Artikel



(Besucht: 97, Heute: 1 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag