Mocca Eis mit und ohne Eismaschine

Annett

Heute gibt es ein unwiderstehliches Mocca Eis. Für jeden Kaffeeliebhaber ist das ein absolutes Muss zum ausprobieren. Im Rezepte habe ich dir beide Möglichkeiten aufgeschrieben, also mit und auch ohne Eismaschine.

Ich werde immer wieder gefragt, ob sich eine Eismaschine mit Kompressor wirklich lohnt und ich muss sagen, bei mir läuft diese Maschine das ganze Jahr, da ich damit auch meinen Joghurt mache, den ich täglich esse. Das Gute an einer solchen Eismaschine ist, das man wirklich sehr spontan sein kann, was die Zubereitung betrifft, da ich die Vorkühlung des Behälters nicht brauche. Innerhalb von 30 bis max. 50 Minuten hast du ein schönes cremiges und leckeres Eis. Und wer einmal selbstgemachtes Eis gegessen hat, geht nur noch selten zur Eisdiele.

 
Rezept

Mocca Eis

AutorAnnettKategorieEisSchwierigkeitLeicht

Mocca Eis

Zutaten

 200 ml Milch
 200 ml Sahne
 50 g Zucker
 10 g Stärke
 2 Eigelb
 150 ml Espresso oder starken Kaffee
Menge1 Portion
Vorbereitungszeit10 Min.Kochzeit (Garzeit)45 Min.Gesamtzeit55 Min.

Schritte

1

Wir nehmen uns die Eigelbe, den Zucker, die Sahne und die Stärke und verrühren alles gut miteinander. Die Milch geben wir in einen Topf und erhitzen sie. Nun das Sahne Ei Gemisch unter ständigem rühren dazugeben. Und zwar so lange, bis die Stärke abgebunden hat. Da ich viele Fragen bekomme, wann man denn sehen oder merken würde, wann die Stärke abgebunden hat, hier ein kleiner Tipp. Wenn die Stärke abbindet, verliert die Masse die kleinen Bläschen, die sich gebildet haben und es wird eine glatte Masse. Das Ganze sollte nicht länger als 5 Minuten dauern.

2

Jetzt kannst du die Masse vom Herd nehmen und gibst den Kaffee dazu. Ich habe das Sclückchenweise getan und immer wieder abgeschmeckt.

Auch hier ein kleiner Tipp.
Wenn die Masse warm ist, dann ist der Geschmack intensiver. Das bedeutet also, wenn du dein Mocca Eis abschmeckst, sollte es warm zu intensiv für dich sein vom Geschmack. Wird die Masse zu Eis gekühlt, verliert sie nämlich an Geschmack. Wenn du also zu wenig verwendet hast, dann schmeckt es nachher fad.

Bei mir blieb ein kleiner Schluck übrige, also taste dich heran, wieviel Kaffee du in der Masse brauchst.

3

Jetzt kannst du deine Masse in deine Eismaschine geben. Bei mir dauerte es etwa 40 Minuten. Und nun kannst du dein leckeres Eis geniessen.

4

Ohne Eismaschine gehen wir etwas anders vor. Du erhitzt nur die Milch mit den Eigelben, der Stärke und dem Zucker, bis die Stärke abgebunden hat. Nun lässt du die Masse erkalten und schlägst deine Sahne gut steif. Ist deine Masse erkaltet, kannst du die Sahne unterheben, die Masse in eine Plasteschale geben und in den Tiefkühler stellen. Und jetzt solltest du etwa alle 30 Minuten die Masse umrühren, damit die Eiskristalle die sich bilden nicht zu groß sind. Diesen Vrogang wiederholst du, bis deine Masse vollständig gefroren ist.

 

Zutaten

 200 ml Milch
 200 ml Sahne
 50 g Zucker
 10 g Stärke
 2 Eigelb
 150 ml Espresso oder starken Kaffee

Schritte

1

Wir nehmen uns die Eigelbe, den Zucker, die Sahne und die Stärke und verrühren alles gut miteinander. Die Milch geben wir in einen Topf und erhitzen sie. Nun das Sahne Ei Gemisch unter ständigem rühren dazugeben. Und zwar so lange, bis die Stärke abgebunden hat. Da ich viele Fragen bekomme, wann man denn sehen oder merken würde, wann die Stärke abgebunden hat, hier ein kleiner Tipp. Wenn die Stärke abbindet, verliert die Masse die kleinen Bläschen, die sich gebildet haben und es wird eine glatte Masse. Das Ganze sollte nicht länger als 5 Minuten dauern.

2

Jetzt kannst du die Masse vom Herd nehmen und gibst den Kaffee dazu. Ich habe das Sclückchenweise getan und immer wieder abgeschmeckt.

Auch hier ein kleiner Tipp.
Wenn die Masse warm ist, dann ist der Geschmack intensiver. Das bedeutet also, wenn du dein Mocca Eis abschmeckst, sollte es warm zu intensiv für dich sein vom Geschmack. Wird die Masse zu Eis gekühlt, verliert sie nämlich an Geschmack. Wenn du also zu wenig verwendet hast, dann schmeckt es nachher fad.

Bei mir blieb ein kleiner Schluck übrige, also taste dich heran, wieviel Kaffee du in der Masse brauchst.

3

Jetzt kannst du deine Masse in deine Eismaschine geben. Bei mir dauerte es etwa 40 Minuten. Und nun kannst du dein leckeres Eis geniessen.

4

Ohne Eismaschine gehen wir etwas anders vor. Du erhitzt nur die Milch mit den Eigelben, der Stärke und dem Zucker, bis die Stärke abgebunden hat. Nun lässt du die Masse erkalten und schlägst deine Sahne gut steif. Ist deine Masse erkaltet, kannst du die Sahne unterheben, die Masse in eine Plasteschale geben und in den Tiefkühler stellen. Und jetzt solltest du etwa alle 30 Minuten die Masse umrühren, damit die Eiskristalle die sich bilden nicht zu groß sind. Diesen Vrogang wiederholst du, bis deine Masse vollständig gefroren ist.

Mocca Eis

Video zum Artikel



(Besucht: 60, Heute: 4 )

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag